Logo shnews.ch

Blaulicht

Kanton Schaffhausen: Junger Mann wird Opfer von Sextortion

2022-07-13 08:44:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Anfangs Juli 2022 wurde ein junger Mann Opfer von Sextortion, wie die Kantonspolizei Schaffhausen ausführt.

Eine unbekannte Täterschaft hatte ihn mit Videoaufnahmen erpresst, die den jungen Mann zeigten, wie er sich selbstbefriedigt hatte. Die Schaffhauser Polizei rät in diesem Zusammenhang von intimen Videochats mit unbekannten Personen ab.

  Ein junger Mann aus dem Kanton Schaffhausen erstattete Anfangs Juli 2022 Anzeige bei der Schaffhauser Polizei gegen eine unbekannte Täterschaft. Mit dieser beziehungsweise deren Fakeprofil hatte er sich über Facebook Messenger "intim" ausgetauscht.

Darauf war die Täterschaft in den Besitz von Videoaufnahmen beziehungsweise Screenshots gelangt, die den jungen Mann beim Selbstbefriedigen zeigen. Mit diesen Screenshots versuchte die Täterschaft danach weiteres intimes Bildmaterial vom jungen Mann zu erpressen, worauf dieser die Kommunikation komplett abbrach und den Kontakt blockierte.

  Die Schaffhauser Polizei habe in dieser Sache ihre Ermittlungen aufgenommen. Präventionstipps im Zusammenhang mit Sextortion finden sich unter: Schweizerische Kriminalprävention | Sextortion (skppsc.ch).

Suche nach Stichworten: