Logo shnews.ch

Regional

7.4 Mio. Franken zur Deckung des Corona-Defizits

Gemeinsame Medienmitteilung vom 12. Dezember 2022

2022-12-12 11:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen erhalten vom Bund, dem Kanton Schaffhausen, der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall und der Stadt Schaffhausen total rund 7.4 Millionen Franken zur Deckung der Ertragsausfälle während der Corona-Pandemie, wie die Stadt Schaffhausen ausführt.

In den letzten drei Jahren brachen im öffentlichen Verkehr die Passagierzahlen und damit auch die Billetterträge wegen der Corona-Pandemie dramatisch ein. Davon waren und seien auch die Verkehrs¬betriebe Schaffhausen (vbsh) betroffen.

Insgesamt werden die corona-bedingten Ertragsausfälle bei den vbsh auf bis zu 9 Millionen Franken geschätzt. Im Jahr 2020 schrieben die vbsh in der Sparte Orts¬verkehr einen Verlust von 2.9 Millionen Franken und im Jahr 2021 sogar von 3.0 Millionen Franken.

Obwohl sich die Passagierzahlen zwischen-zeit¬lich wieder erholt haben, werden auch 2022 und 2023 noch Spät¬folgen der Pandemie spürbar sein. Hauptgrund dafür ist, dass der aktuelle Ertragsschlüssel des Tarif¬verbundes Ostwindes auf den Fahr¬gastzahlen der Jahre 2020 und 2021 basiert, in welchen die Fahrgastzahlen in Schaffhausen als Grenz- und Pendlerregion überdurchschnittlich stark zurück¬gegangen sind.

Um das durch die Corona-Pandemie entstandene Defizit zu decken, habe der Regierungsrat im Rahmen des kantonalen Härtefall¬pro¬grammes eine Unterstützung im Umfang von 3.5 Millionen Franken an den Ortsverkehr beschlossen. Die Stadt Schaffhausen (2.76 Millionen Franken) und die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall (0.74 Millionen Franken) leisten entsprechend dem ordentlichen Verteilschlüssel im Rahmen einer ausser¬or¬dent¬lichen Abgeltung zusammen nochmals den gleichen Betrag.

Beim Kanton, der Stadt und auch der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall werden die Beiträge durch Entnahmen aus finanzpolitischen Reserven, welche für die Corona-Pandemie gebildet wurden, erfolgsneutral aus¬ge¬staltet. Der Bund habe den vbsh eine Hilfe von 400‘000 Franken in Aussicht gestellt.

Zusammen fliesst den vbsh so eine Summe von total 7.4 Millionen Franken zu, welche zweckgebunden zum Wiederaufbau der Abgeltungsreserve im Ortsverkehr bestimmt sind. Im Regionalverkehr besteht eine genügend grosse Reserve zur Deckung der Ertragsausfälle.

.

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen 7.4 Deckung Corona-Defizits



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen: Verfahren gegen 2 Jugendliche wegen des Verdachts auf Beteiligung bzw. Unterstützung einer terroristischen Organisation


» Niederlage in der berformance arena: FC Schaffhausen verliert gegen Vaduz


» FC Schaffhausen verliert Heimspiel gegen FC Vaduz - Große Enttäuschung!


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.