Logo shnews.ch

Regional

Anpassung der Richtprämien für Prämienverbilligungsbeiträge

Der Regierungsrat hat eine Änderung der Verordnung über den Vollzug des Krankenversicherungsgesetzes beschlossen

Anpassung der Richtprämien für Prämienverbilligungsbeiträge
Anpassung der Richtprämien für Prämienverbilligungsbeiträge (Bild: Kanton Schaffhausen)

2023-12-12 17:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Der Regierungsrat hat eine Änderung der Verordnung über den Vollzug des Krankenversicherungsgesetzes beschlossen, wie der Kanton Schaffhausen meldet.

Mit der Verordnungsrevision werden die Einzelheiten zur Ausrichtung der Prämienverbilligungsbeiträge im Jahr 2024 festgelegt. Als Grundlage seien dazu die vom Bund für die Ergänzungsleistungen zur AHV/IV im Kanton Schaffhausen festgelegten Durchschnittsprämien heranzuziehen.

  Der Regierungsrat habe die Richtprämien 2024 wie folgt festgesetzt:   Stadt Schaffhausen/Neuhausen am Rheinfall Erwachsene: 5`620 Franken pro Jahr; Junge Erwachsene (19 - 25 Jahre): 3`699 Franken pro Jahr; Kinder: 1`295 Franken pro Jahr.   Übrige Gemeinden Erwachsene: 5`233 Franken pro Jahr; Junge Erwachsene (19 - 25 Jahre): 3`411 Franken pro Jahr; Kinder: 1’204 Franken pro Jahr.

  Nach dem bereits im Vorjahr eine Kostensteigerung zwischen 6 % und 7 % erfolgte, steigen die EL-Richtprämien – und damit auch die anrechenbaren Prämien – per 2024 im Kanton Schaffhausen gegenüber dem Vorjahr zwischen 7 % und 8,5 %, und zwar in beiden Prämienregionen und in allen Altersgruppen. Im Jahr 2024 sei mit Auszahlungen zur Prämienverbilligung von rund 72 Millionen Franken (Bund, Kanton, Gemeinden) zu rechnen..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Stadt Schaffhausen: Videoüberwachung von Fussballspiel


» Neunkirch: Wildunfall


» Klimaneutrale Bodenseeschifffahrt diskutiert


» Stadt Schaffhausen: Kollision zwischen Auto und E-Bike


» Stadt Schaffhausen: Mietautofahrt endet in Polizeikontrolle

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.