Logo shnews.ch

Regional

Schaffhausen plant Ausbau der schulerganzenden Betreuung bis 2033

Die Stadt Schaffhausen plant, die schulerganzende Betreuung in den nächsten Jahren deutlich auszubauen, um allen Schulanlagen entsprechende Angebote zur Verfügung zu stellen. In zehn Jahren sollen fast drei Viertel aller Kindergarten- und Schulkinder Zugang zu ausserschulischer Betreuung haben.

2024-03-06 16:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Die Stadt Schaffhausen plant, die schulerganzende Betreuung in den nachsten Jahren deutlich auszubauen, um allen Schulanlagen entsprechende Angebote zur Verfugung zu stellen. Laut einer Orientierungsvorlage des Stadtrats sollen in zehn Jahren fast drei Viertel aller Kindergarten- und Schulkinder Zugang zu ausserschulischer Betreuung haben.

Ausbauplanung und aktuelle Situation

Derzeit stehen in Schaffhausen insgesamt 19 Kindertagesstatten zur Verfugung, von denen neun fur Kinder im Vorschul- und Schulalter zugelassen sind. Zusatzlich gibt es funf Mittagstische, von denen vier stadtisch betrieben werden und einer privat ist, aber finanziell von der Stadt unterstutzt wird. Die familienerganzende Betreuung kann die Nachfrage decken, doch bei der schulerganzenden Betreuung besteht noch Verbesserungsbedarf.

Umsetzung von Ausbauprojekten

Die Stadt setzt auf die schrittweise Umsetzung im Rahmen von Sanierungs- und Neubauprojekten gemass der festgelegten Roadmap der Schulraumplanung. Dazu gehoren die Erweiterung der Schulanlage Steig, die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Alpenblick, die Entwicklung der Schulanlage Zundelgut und das Kinderzentrum Geissberg.

Des Weiteren ist die Erweiterung der Schulanlage Steingut mit Turnhallenbau und schulerganzender Betreuung geplant, ebenso wie die Prufung einer Erweiterung der Betreuungsangebote im Bereich des Schulhauses Emmersberg. Bis 2033 strebt der Stadtrat eine Betreuungsquote von 35 % bei der schulerganzenden Betreuung an.

Bedarf und Entwicklungsstrategie

Die Entwicklung von flachendeckenden Tagesstrukturen wurde auch im Rahmen der Entwicklungsstrategie 2030 des Kantons Schaffhausen als sehr dringend und relevant eingestuft. Daher betrachtet der Stadtrat die Realisierung des geplanten Ausbaus als prioritar, sowohl gesellschaftlich als auch in Bezug auf Bildungs- und Wirtschaftspolitik.

Neben dem Raumangebot muss auch die Finanzierung neu gestaltet werden. Die Einfuhrung von Betreuungsgutscheinen in der familien- und schulerganzenden Kinderbetreuung wird derzeit im Grossen Stadtrat politisch diskutiert. Ein Systemwechsel von objektbezogener zu subjektbezogener Unterstutzung ist geplant.

(Quelle:Stadt Schaffhausen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Schaffhausen schulerganzenden Betreuung 2033



Top News


» Thayngen/Stadt SH: Polizei verhaftet zwei mutmassliche Einbrecher


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen: Verfahren gegen 2 Jugendliche wegen des Verdachts auf Beteiligung bzw. Unterstützung einer terroristischen Organisation


» Niederlage in der berformance arena: FC Schaffhausen verliert gegen Vaduz


» FC Schaffhausen verliert Heimspiel gegen FC Vaduz - Große Enttäuschung!

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.