Logo shnews.ch

Regional

Schaffhauser Hausärzte richten im Auftrag des Gesundheitsamtes SH ein COVID-19-Abklärungszentrum ein

Schaffhauser Hausärzte richten im Auftrag des Gesundheitsamtes SH ein COVID-19-Abklärungszentrum ein
Schaffhauser Hausärzte richten im Auftrag des Gesundheitsamtes SH ein COVID-19-Abklärungszentrum ein (Bild: Kanton Schaffhausen)

2021-06-22 07:54:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Mittwoch, 25. März 2020, wird im ehemaligen Pflegezentrum an der J.J, wie der Kanton Schaffhausen mitteilt.

Wepfer-Strasse 12 in Schaffhausen ein COVID-19-Abklärungszentrum eröffnet. Abklärungen und medizinische Beurteilungen von Corona-Verdachtsfällen erfolgen damit an einem zentralen Ort und nicht mehr in den Hausarztpraxen.

Das Abklärungszentrum ergänzt die bestehende Vor-Triage-Stelle am Kantonsspital Schaffhausen.   Das COVID-19-Abklärungszentrum im ehemaligen Pflegezentrum werde von einer Gruppe von Schaffhauser Hausärzten im Auftrag des kantonalen Gesundheitsamtes mit Unterstützung des Zivilschutzes und von Freiwilligen aus dem Gesundheitssektor betrieben.

  Patienten mit (grippalen) Symptomen eines Atemwegsinfektes beziehungsweise Verdacht auf Coronavirus-Infektion sollen sich weiterhin telefonisch bei ihrem Hausarzt melden. Dort erhalten sie Informationen zu den weiteren Schritten beziehungsweise Massnahmen.

  Die Zuweisung ins COVID-19 Abklärungszentrum erfolgt via die Hausärzte, die kantonale Hotline oder die Spitäler. Es werden ausschliesslich Patienten mit telefonischer Voranmeldung abgeklärt; es handelt sich nicht um eine Walk-in-Abklärungsstelle.

  Die Patienten finden sich zum vereinbarten Termin in der Abklärungsstelle ein, wo sie von geschultem Personal befragt und untersucht werden. Vor Ort werde entschieden, ob ein Test notwendig sei oder nicht (Entscheid gemäss aktuellen Richtlinien des BAG).

Bei Bedarf werde der Test vor Ort durchgeführt. Die Abklärungsstelle steht von Montag bis Sonntag von 8-12 Uhr und von 13-17 Uhr zur Verfügung.

Die Betriebszeiten könnten je nach Bedarf noch ausgebaut werden.   Die Abklärungsstelle sei eine Ergänzung zur Vor-Triage am Kantonsspital Schaffhausen, die seit Montag, 9. März 2020, mit Unterstützung des Zivilschutzes betrieben wird.

Am Kantonsspital Schaffhausen werden insbesondere die Verdachtsfälle abgeklärt, denen es gesundheitlich schlecht geht und bei denen eine allfällige Hospitalisation nötig ist..

Suche nach Stichworten: