Logo shnews.ch

Regional

Rolf Leutert tritt als Spitalratspräsident der Spitäler Schaffhausen zurück

Rolf Leutert tritt als Spitalratspräsident der Spitäler Schaffhausen zurück
Rolf Leutert tritt als Spitalratspräsident der Spitäler Schaffhausen zurück (Bild: Kanton Schaffhausen)

2021-07-02 17:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Rolf Leutert, Spitalratspräsident der Spitäler Schaffhausen, hat sich entschieden, per Ende August 2021 zurückzutreten, wie der Kanton Schaffhausen berichtet.

Das Departement des Innern werde die Nachfolgeregelung zusammen mit der Gesundheitskommission des Kantonsrates in die Wege leiten.   Rolf Leutert habe sich entschieden, nach 7-jähriger Tätigkeit als Spitalratspräsident zurückzutreten.

Der 63-Jährige werde sich dadurch vermehrt seinen anderen anspruchsvollen Aufgaben als Verwaltungs- und Stiftungsrat bei verschiedenen Unternehmen widmen können.    Nach sieben Jahren unter der Leitung von Rolf Leutert könne das Unternehmen „Spitäler Schaffhausen“ gut aufgestellt an einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin weitergegeben werden. Im sehr dynamischen Umfeld der Gesundheitsversorgung und insbesondere im Spitalbereich konnten in den letzten Jahren viele namhafte positive Eckwerte bei den Spitälern Schaffhausen erreicht werden.

So verfügt das Spital über eine äusserst solide Eigenkapitalbasis, über gutes medizinisches Fachpersonal, welches exzellente Arbeit leistet, und es liegt ein finanzierbares Neubauprojekt vor, dessen Baueingabe im Mai 2021 erfolgte. Viele zukunftsgerichtete Themen seien zur Realisierung und Umsetzung vorbereitet und wurden massgeblich von Rolf Leutert mit seiner langjährigen Berufserfahrung geprägt.

Der Spitalrat habe Rolf Leutert‘s Entscheidung mit grossem Bedauern zur Kenntnis genommen.   Der scheidende Spitalratspräsident bezeichnet seine Tätigkeit bei den Spitälern Schaffhausen als „äusserst spannend, bereichernd und herausfordernd“ und dankt allen Mitarbeitenden der Spitäler Schaffhausen für die immer gute Zusammenarbeit und wünscht den Spitälern Schaffhausen alles Gute.

  Der Regierungsrat dankt dem zurücktretenden Spitalratspräsidenten für seinen grossen, fachkundigen und engagierten Einsatz zugunsten der Spitäler Schaffhausen und damit für das Gesundheitswesen des Kantons.   Die Nachfolge für das Spitalratspräsidium werde durch das Departement des Innern, zusammen mit der Gesundheitskommission des Kantonsrates in die Wege geleitet.

Der Spitalratspräsident oder die Spitalratspräsidentin werde vom Regierungsrat auf Antrag der Gesundheitskommission gewählt. Rolf Leutert, Spitalratspräsident der Spitäler Schaffhausen, habe sich entschieden, per Ende August 2021 zurückzutreten.

Das Departement des Innern werde die Nachfolgeregelung zusammen mit der Gesundheitskommission des Kantonsrates in die Wege leiten.  .

Suche nach Stichworten: