Logo shnews.ch

Regional

Die Wohnbaugenossenschaft HGW übernimmt Areal Alpenblick im Baurecht

2021-07-09 15:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Die Wohnbaugenossenschaft HGW erhält den Zuschlag für die Baurechtsabgabe des Areals Alpenblick, wie die Stadt Schaffhausen schreibt.

Die HGW sei bereits Eigentümerin der benachbarten Eisenbahner-Siedlung mit Einfamilienreihenhäusern und werde in Ergänzung dazu auf der neuen Parzelle moderne Wohnungen anbieten. Für die Abgabe des Areals Alpenblick im Baurecht habe die Stadt ein einfach gehaltenes Vergabeverfahren durchgeführt.

Ziel der Vergabe war es, jene Bauträgerschaft zu finden, welche das Areal bestmöglich gemäss den Zielen der Stadt entwickelt und die wirtschaftliche Umsetzung garantieren kann. Zugelassen waren ausschliesslich gemeinnützige Wohnbauträger.

Es seien zwei Bewerbungen eingegangen. Die Bewerbung der 1923 gegründeten Heimstätten-Genossenschaft Winterthur (HGW) überzeugte die Jury mit der idealen Einbindung ins Quartier, der grossen Kompetenz in der partizipativen Entwicklung von Wohnungsbauten und einem fortschrittlichen Energie- und Mobilitätskonzept.Mit einer städtebaulich ansprechenden Überbauung Alpenblick solle das Quartier weiter gestärkt und die Verbindung zwischen der kleinen Körnung der Einfamilienhäuser und dem benachbarten Hochhaus herstellen.

Die HGW arbeitet bereits heute mit dem Quartierverein Niklausen zusammen und habe sich auch für den kürzlich eröffneten Quartiertreff «nik.» engagiert.Der grosse Erfahrungsschatz und die Referenzprojekte der Bauträgerschaft trugen ebenfalls dazu bei, dass die HGW von der Jury die höchste Bewertung erhielt.  Die Jury setzte sich wie folgt zusammen: - Stadtrat Daniel Preisig, Finanzreferent Stadt Schaffhausen (Vorsitz)- Stadträtin Doktor Katrin Bernath, Baureferentin Stadt Schaffhausen- Marcel Angele, Leiter Stadtplanung Stadt Schaffhausen- Beatrice Laube, Leiterin Quartierentwicklung Stadt Schaffhausen- Daniel Brüschweiler, Regionalverband gemeinnützige Wohnbauträger In einem nächsten Schritt werde die Genossenschaft einen Architekturwettbewerb durchführen.

Damit werde eine qualitätsvolle Entwicklung gewährleistet. Der Architekturwettbewerb werde von der Stadt begleitet.Auf dem heute unbebauten Areal sollen rund 20 Wohnungen und ein von der Öffentlichkeit nutzbarer Gemeinschaftsraum entstehen.

Der Grosse Stadtrat hatte am 15. September 2020 der Vorlage des Stadtrats zur Abgabe des Areals Alpenblick im Baurecht zugestimmt und damit den Stadtrat beauftragt, ein vereinfachtes Vergabeverfahren durchzuführen. Der Stadtrat habe den Zuschlagsentscheid basierend auf dem Jurybericht am 6. Juli 2021 gefällt.

.

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Wohnbaugenossenschaft HGW übernimmt Areal Alpenblick Baurecht