Logo shnews.ch

Regional

Lage im Kanton: Hospitalisationen auf hohem Niveau

Lage im Kanton: Hospitalisationen auf hohem Niveau
Lage im Kanton: Hospitalisationen auf hohem Niveau (Bild: Kanton Schaffhausen)

2021-08-24 11:54:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Die Situation an den Spitälern Schaffhausen ist angespannt, wie der Kanton Schaffhausen meldet.

Schaffhauser Gesundheitsfachpersonen rufen gemeinsam die Bevölkerung dazu auf, sich jetzt gegen Covid-19 impfen zu lassen, um Engpässen in den Spitälern entgegen zu wirken.    Die Anzahl Hospitalisationen aufgrund von Covid-19 am Kantonsspital Schaffhausen auf der Isolationsstation und der Intensivstation hält sich in den letzten Tagen auf hohem Niveau. Darunter befinden sich auch einige ausserkantonale Covid-Patienteninnen und Patienten, welche aufgrund der Spitalauslastung in anderen Spitälern nach Schaffhausen verlegt wurden.

Der spitalinterne Corona-Führungsstab wurde reaktiviert, beobachtet die Lage laufend und fällt die nötigen, spitalinternen Entscheide. So wurde gestern, Montagabend beispielsweise eine Bettenstation geschlossen, um die Mitarbeitenden dort einzusetzen, wo sie dringend benötigt werden.    Die meisten Patientinnen und Patienten, die bis anhin aufgrund eines schweren Covid-19 Verlaufs am Kantonsspital Schaffhausen behandelt wurden, waren nicht gegen Covid-19 geimpft.

Das Gesundheitsamt versucht, gegenüber einer Impfung Unentschlossene zu erreichen und diese über die Covid-19 Impfung aufzuklären.    Das Gesundheitsamt, die Spitäler Schaffhausen und die Schaffhauser Gesundheitsfachpersonen rufen die Schaffhauser Bevölkerung gemeinsam dazu auf, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, um sich, ihr Umfeld und das Gesundheitssystem zu schützen.   .

Suche nach Stichworten: