Logo shnews.ch

Regional

Erweiterung des Impfangebots und freie Terminwahl bei der Anmeldung

Erweiterung des Impfangebots und freie Terminwahl bei der Anmeldung
Erweiterung des Impfangebots und freie Terminwahl bei der Anmeldung (Bild: Kanton Schaffhausen)

2021-08-31 16:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Im Kanton Schaffhausen wird das Impfangebot weiter ausgebaut, wie der Kanton Schaffhausen ausführt.

Bei der elektronischen Anmeldung können zudem neu die Impftermine frei gewählt werden.     Seit den Sommerferien sei die Anzahl an täglichen Neuinfektionen im Kanton Schaffhausen hoch und die Situation in den Spitäler Schaffhausen angespannt.

So wurde beispielsweise vor Kurzem eine Bettenstation geschlossen, um die Mitarbeitenden dort einzusetzen, wo sie dringend benötigt werden. Die meisten Patientinnen und Patienten, die bis anhin aufgrund eines schweren Covid-19 Verlaufs am Kantonsspital Schaffhausen behandelt wurden, waren nicht gegen Covid-19 geimpft.  Das Covid-Team baut daher das Impfangebot weiter aus und ruft zeitgleich alle Personen dazu auf, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, um sich selbst sowie ihr Umfeld zu schützen und um das Schaffhauser Gesundheitssystem zu entlasten.

  Freie Terminwahl bei der elektronischen Anmeldung (Registrierung) Bei der elektronischen Anmeldung unter www.sh.ch/corona können impfwillige Personen neu den Zeitpunkt und das Datum ihrer Erst- und Zweitimpfung individuell aus verfügbaren Terminen auswählen.  Erweitertes Walk-In (auch an Samstagen) Das Walk-In Angebot im Kantonalen Impfzentrum KIZ wurde in der Vergangenheit rege genutzt. Alleine am vergangenen Dienstagabend konnten rund 210 Personen ohne Voranmeldung direkt im Kantonalen Impfzentrum gegen Covid-19 geimpft werden.

Um die Wartezeiten zu verkürzen und das Angebot der grossen Nachfrage anzupassen, bestehen ab September folgende, erweiterte Walk-In Angebote:  Jeden Montag, 17:00 bis 20:00 Uhr Jeden Dienstag, 17:00 bis 20:00 Uhr Jeden Freitag, 14:00 bis 20:00 Uhr Jeden Samstag, 09:00 bis 13:00 Uhr   Bei einer spontanen Impfung ohne Anmeldung im KIZ könne es zu längeren Wartezeiten kommen. Impfwillige Personen werden daher gebeten, genügend Zeit für die Impfung einzuplanen.

Zudem sei eine spontane Impfung nur möglich, wenn impfwillige Personen ein Identifikationsdokument und eine gültige Krankenkassenkarte vorweisen können.  Telefonische Termin-Vereinbarung  Weiterhin besteht zudem die Möglichkeit, sich telefonisch für eine Covid-19 Impfung anzumelden und einen individuellen Impftermin zu vereinbaren. Aktuell werde die Rufnummer des Kantonalen Impfzentrums stark genutzt, wodurch Wartezeiten entstehen können.

Eine Ausweitung der Betriebszeiten werde aktuell geprüft. Zurzeit seien die Betriebszeiten wie folgt:  Mo - Fr von 9 bis 12 Uhr unter der Tel-Nr.

052 632 65 57.

Suche nach Stichworten: