Logo shnews.ch

Regional

Aktuelles zur nationalen Impfoffensive und zur Covid-19 Auffrischimpfung im Kanton Schaffhausen


(Bild: )

2021-11-03 13:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am kommenden Montag fällt der Startschuss zur nationalen Impfwoche, wie der Kanton Schaffhausen mitteilt.

Im Kanton Schaffhausen seien im Rahmen dieser bundesweiten Impfoffensive zusätzliche Angebote vorgesehen, um sich über die Covid-19 Impfung beraten zu lassen und um sich niederschwellig impfen zu lassen. Daneben besteht ab morgen für Personen ab einem Alter von 65 Jahren die Möglichkeit, sich für Auffrischimpfungen anzumelden.

    Impfwoche Der Kanton Schaffhausen legt während der nationalen Impfwoche vom 08. bis zum 14. November besonderes Augenmerk auf drei Grundpfeiler: Eine umfassende Informations- und Beratungskampagne, niederschwellige Impfangebote und Wahlfreiheit innerhalb der in der Schweiz zugelassenen Impfstoffe. Beratungen und Impfungen ohne Anmeldung im Impfzentrum Charlottenfels Bereits ab Samstag, 6. November 2021, besteht die Möglichkeit, sich ohne Voranmeldung im Kantonalen Impfzentrum Charlottenfels (KIZ) direkt vor Ort zu allen Fragen rund um die Impfung durch qualifiziertes medizinisches Fachpersonal beraten zu lassen und sich auf Wunsch impfen zu lassen.

Dabei könne jede Person, die sich impfen lassen möchte, selbst entscheiden, welcher Impfstoff eigesetzt werde und ob die Impfung mit einem mRNA Impfstoff oder ohne einen mRNA Impfstoff erfolgt.    Die Termine im Impfzentrum Sa 06. Nov. 09:00 - 13:00 Uhr Di  09. Nov.

17:00 - 20:00 Uhr Sa 13. Nov. 09:00 - 13:00 Uhr   Beratungshotline mit Ärztinnen und Ärzten Zusätzlich wurde speziell für die Impfwoche eine neue Ärztehotline ins Leben gerufen.

Diese sei ab heute und während der nationalen Impfwoche vom 08. bis zum 14. November, jeweils von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr in Betrieb und ermöglicht eine unkomplizierte und kostenlose Beratung durch Ärztinnen und Ärzte zu allen medizinischen Fragen rund um die Impfung unter der Telefonnummer 052 632 67 64.    Mobile Beratungsstellen und Impfequipen  Daneben wurden für die Impfwoche die Kapazitäten der mobilen Impfequipe hochgefahren.  Mobile Impfteams und Beratungen Mo, 08. Nov. 16:00 - 20:00 Uhr, Bahnhof SH Di, 09. Nov.

14:00 - 17:00 Uhr, Durchgangszentrum Buch Mi, 10. Nov. 09:00 - 12:00 Uhr, Haus der Kulturen SH Do, 11. Nov.

16:00 - 20:00 Uhr, Bahnhof SH Fr, 12. Nov. 12:00 - 16:00 Uhr, Schaffhauserland Tourismus Sa, 13. Nov.

10:00 - 14:00 Uhr, Schaffhauserland Tourismus   Booster-Impfung Ab morgen Donnerstag, 4. November 2021, können sich Personen ab einem Alter von 65 Jahren elektronisch über die kantonale Webseite www.sh.ch/corona und telefonisch über die Hotline des Impfzentrums unter: 052 632 65 57 für eine Auffrischungsimpfung beziehungsweise "Booster-Impfung" anmelden. Auffrischimpfungen seien nur mit vorgängiger Anmeldung möglich.

Über das "Walk-in" können keine Booster-Impfungen verabreicht werden.    Ab dem 15. November werden zudem mobile Equipen zum Einsatz kommen, um die Auffrischimpfung Personen in Alters und Pfegeheimen zu verabreichen.  Die Auffrischimpfung könne frühestens ein halbes Jahr nach Vervollständigung der Grundimmunisierung verabreicht werden und werde allen Personen ab einem Alter von 65 Jahren empfohlen. .

Suche nach Stichworten: