Logo shnews.ch

Regional

Aufklärung und Unterstützung von Mädchen und Frauen: Städtepartnerschaft unterstützt Stiftung «Horyzon»

2021-11-09 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt St. Gallen

Die Städtepartnerschaft Schaffhausen – Frauenfeld – Sankt Gallen – Winterthur unterstützt im Jahr 2022 das Projekt «My Body, My right, My Future» der Stiftung «Horyzon» mit einem Betrag von CHF 275‘000.Die Städte Schaffhausen, Frauenfeld, Winterthur und St.Gallen arbeiten in der Auslandhilfe eng zusammen, wie die Stadt St. Gallen meldet.

Jährlich alternierend nehmen die Städte Gesuche von Hilfsprojekten entgegen und empfehlen der Städtepartnerschaft ein Projekt zur Unterstützung. Eine vorberatende Kommission mit Vertreterinnen und Vertretern der vier Städte prüft die eingegangenen Gesuche nach gemeinsam festgelegten Kriterien und gibt eine Empfehlung für das favorisierte Projekt ab.

Mit dem Projekt «My Body, My right, My Future» werde erstmalig ein Projekt im Südsudan unterstützt. Schwerpunkt des Projekts sei die Aufklärung der Mädchen und jungen Frauen und ihnen Auswege aufzuzeigen, wie sie dem Teufelskreis aus sexueller Gewalt, grosser Armut und mangelnder Schulbildung entfliehen können.Das Programm erreicht Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren aus den ärmsten Bevölkerungsschichten.

Jährlich werden dabei rund 12‘000 Jugendliche direkt vom Programm begünstigt. Durch die unterschiedlichen Aktivitäten werden aber auch Lehrer und Lehrerinnen, Dorfälteste sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Gesundheitseinrichtungen miteinbezogen.Während es im Bereich «Sensibilisierung und gesundheitliche Rechte» darum geht, weite Bevölkerungskreise für sexuelle Gesundheitsrechte zu sensibilisieren, lernen die Jugendlichen im Bereich «Gesundheitsversorgung» mehr über Themen wie Sexualität oder Hygiene.

Gleichzeitig können sich Bezugspersonen in der Behandlung von und Kommunikation mit Jugendlichen weiterbilden und so ein Umfeld schaffen, in dem die Entwicklung der Jugendlichen gefördert wird. Darauf werden so auch Endschwangerschaften reduziert.

Mädchen und junge Frauen nehmen regelmässig am Schulunterreicht teil und schliessen ihre Schulbildung ab. Somit haben sie bessere Chancen, der Armut zu entkommen..

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Aufklärung Unterstützung Mädchen Frauen: Städtepartnerschaft unterstützt Stiftung «Horyzon»