Logo shnews.ch

Blaulicht

Thayngen: Höhlendecke im Kesslerloch durch Feuer beschädigt

  • Thayngen: Höhlendecke im Kesslerloch durch Feuer beschädigt
    Thayngen: Höhlendecke im Kesslerloch durch Feuer beschädigt (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)
2022-04-01 10:44:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Über das vergangene Wochenende (26./27.03.2022) hat eine unbekannte Täterschaft in der in prähistorischer Zeit aufgesuchte Höhle im Kesslerloch ein unkontrolliertes Feuer entfacht, wie die Kantonspolizei Schaffhausen schreibt.

Dadurch entstand ein irreparabler Sachschaden in bislang nicht definierbarer Höhe. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall.

  Über das Wochenende von Samstag (26.03.2022) bis Sonntag (27.03.2022) entfachte eine unbekannte Täterschaft in der in prähistorischer Zeit aufgesuchten Höhle Kesslerloch in Thayngen ein grosses, unkontrolliertes Feuer. Durch die enorme Hitze, die das nahe an der Felswand entfachte Feuer verursachte, erlitten die Wände und die Decke Schaden.

Dies wiederum führte dazu, dass sich Teile des Kalkfelsens von der Decke lösten und zu Boden stürzten. Es entstand ein irreparabler Sachschaden in bislang nicht definierbarer Höhe.

  Durch das Amt für Denkmalpflege und Archäologie des Kantons Schaffhausen seien weitere Abklärungen in Bezug auf die Statik des Höhlendachs notwendig. Das Entfachen von Feuer ausserhalb der vorhandenen Feuerstellen beim Kesslerloch und insbesondere in der Höhle sei verboten.

  Die Schaffhauser Polizei habe die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Sie bittet Personen, die Angaben zum Vorfall beziehungsweise zur unbekannten Täterschaft machen können, sich unter der Telefonnummer +41 (0)52 624 24 24 zu melden..

Suche nach Stichworten: